EINE GESCHICHTE DER INNOVATION

Seit über 27 Jahren lotet SanDisk die Grenzen der Speichertechnologie immer wieder neu aus. Von einem kleinen Start-up im Silicon Valley bestehend aus drei Personen sind wir zu einer Weltmarke mit über 8.000 Mitarbeitern herangewachsen. In all diesen Jahren lag unser Hauptaugenmerk stets auf der Entwicklung technisch fortschrittlicher Produkte, die Kundenbedürfnisse vorwegnehmen.

Heute sind unsere Speicherprodukte in vielen der weltweit führenden Rechenzentren und in Ihren Lieblingsmobilgeräten und
-elektronikprodukten im Einsatz, sowie in Hunderttausenden Einzelhandelsgeschäften in aller Welt erhältlich. Wir sind als weltweiter Innovator anerkannt; wir haben international mehr als 5.000 Patente. Unsere Forschungen zu 3D-Speicher und unsere Fortschritte führen zu höheren Speicherkapazitäten und ermöglichen ganz neue Geräte wodurch wir tagtäglich das Gesicht der Branche verändern.

2015

NEUIGKEITEN

Erstellt eine neue Kategorie mit einem Voll-Flash-Speichersystem, InfiniFlash.

Einführung auf dem Markt für portable SSDs mit einer Familie von Hochleistungslaufwerken.

Seit 2005 wurden 2 Milliarden microSD™ Karten versandt

PRODUKTE:

Die erste microSDXC™ Karte des Unternehmens mit hoher Belastbarkeit

200GB SanDisk Ultra® microSDXC™, microSD Speicherkarte mit der weltweit höchsten Kapazität

iNAND® 7232, branchenführende eingebettete Speicherlösung

SanDisk Ultra Fit™ USB, kleinstes 128GB USB 3.0 Flash-Laufwerk der Welt

2014

NEUIGKEITEN

Bekanntgabe der 15-nm-Technologie, dem fortschrittlisten NAND-Prozessknoten weltweit.

Übernahmen von Fusion-io, einem führenden Anbieter für PCIe-Speicherlösungen.

Das Patentportfolio übersteigt 5.000.

Erwähnung in den Top 100 weltweiter Innovatoren von Thomson Reuters.

PRODUKTE:

Optimus MAX™, Weltneuheit 4TB Enterprise SAS SSDs

128GB SanDisk Ultra® microSDXC™, microSD Speicherkarte mit der weltweit größten Kapazität

512GB SanDisk Extreme PRO® SDXC™, SD Speicherkarte mit der weltweit größten Kapazität

iXpand Flash-Laufwerk, branchenweit erstes Flash-Laufwerk für iPhone und iPad

2013

NEUIGKEITEN

Bekanntgabe der 15-nm-Technologie, dem fortschrittlisten NAND-Prozessknoten weltweit.

Übernahmen von Fusion-io, einem führenden Anbieter für PCIe-Speicherlösungen.

Das Patentportfolio übersteigt 5.000.

Erwähnung in den Top 100 weltweiter Innovatoren von Thomson Reuters.

PRODUKTE:

Stellt weltweit erste CFast 2.0 Speicherkarte vor

Präsentiert erste CompactFlash Karte mit 256GB und VPG-65

Stellt Wireless-Flash-Speicherprodukte der SanDisk Connect™ Reihe vor

Erweitert SSD Produktpalette für Verbraucher und PC-Hersteller

2012

NEUIGKEITEN

SanDisk erweitert seine Fertigungs- und Testanlage in Shanghai um ein zweites Gebäude.

SanDisk übernimmt die Entwickler von Speichersoftware FlashSoft und Schooner Information Technology.

Das IEEE würdigt die Arbeiten von Harari mit einem IEEE Milestone.

SanDisk liefert pro Tag über zwei Millionen Produkte aus.

PRODUKTE

128GB Cruzer Glide™ USB Flash-Laufwerk

X100 SSD

Lightning PCIe Enterprise SSAs

FlashSoft™ Software

2011

NEUIGKEITEN

Sanjay Mehrotra wird am 1. Januar 2011 zum CEO ernannt.

Der Markt für Enterprise-SSDs wächst angesichts fallender Preise weiter. Grund ist die zunehmende Verwendung von MLC-NAND-Flash-Speicher.

SanDisk übernimmt Pliant Technology. Durch die Übernahme sichert sich SanDisk strategisch wichtiges Know-how über Unternehmenssysteme ergänzend zu seinen großen Flash-Speicher-Fertigungskapazitäten.

SanDisk liefert die ersten Hochleistungs-SSDs an den Einzelhandel aus.

2010

NEUIGKEITEN

Eli Harari zieht sich Ende 2010 von seinen Posten als Vorsitzender und CEO von SanDisk zurück.

PRODUKT

64GB SanDisk iSSD™ Integriertes Speichergerät

2009

NEUIGKEITEN

SanDisk liefert die weltweit ersten Flash-Speicherkarten mit 64Gb X4 (4-Bit-pro-Zelle) NAND-Flash-Technologie aus. Die neue Technologie speichert in jeder Speicherzelle vier Datenbit, zweimal so viel wie konventionelle MLC-Speicherchips.

Harari wird in Anerkennung seiner Führungsrolle bei der Entwicklung und Kommerzialisierung der Flash-Speichertechnologie mit der 2009 IEEE Robert N. Noyce Medaille gewürdigt.

PRODUKT

64GB SanDisk Extreme Pro CompactFlash Speicherkarte

2008

NEUIGKEITEN

SanDisk führt ein neues Flash-Management für die Verbesserung der Leistung und Zuverlässigkeit von SSDs ein.

SanDisk stellt "pSSD"-Flash-Speichermodule vor, die eine neue Kategorie extrem günstiger Mobil-PCs ermöglichen.

Einführung MLC-basierter SSDs. Erstmals fallen die Preise auf ein Niveau, das es ermöglicht, SSDs als Mainstream-Produkte zu positionieren.

PRODUKTE

16GB iNAND

32GB SanDisk Extreme III Pro CompactFlash Speicherkarte

2007

SanDisk Shanghai Office

NEUIGKEITEN

SanDisk eröffnet erstes Büro in China. Die neue Test- und Montageanlage in Shanghai bietet Fertigungs- und Montageleistungen und beliefert Einzelhandelskunden in der Region.

SanDisk stellt 1,8-Zoll- und 2,5-Zoll-SSDs als Alternative zu Notebook-Festplatten vor. Ein erster Schritt, SSDs als wirtschaftlich attraktive Speicherlösung zu positionieren.

IBM verbaut SanDisk SSDs als Flash-Speicher in seinen Blade-Servern.

PRODUKTE

8GB iNAND

32GB SATA 5000 SSD

2006

NEUIGKEITEN

SanDisk übernimmt m-systems™, ein 1989 gegründetes Unternehmen, das Embedded-Flash-Speicher und Mobiltelefonspeicher herstellt und Erfinder des USB Flash-Laufwerks ist.

Sanjay Mehrotra wird zum President und COO ernannt.

Eli Harari, Sanjay Mehrotra und Jack Yuan erhalten in Anerkennung ihrer Pionierleistungen auf dem Gebiet der Flash-Speichertechnologie, welche die Datenspeicherung revolutioniert und sich zum Industriestandard entwickelt hat, den IEEE Reynold B. Johnson Data Storage Device Technology Award.

2005

NEUIGKEITEN

Die Preise für NAND-Speicher fallen zwischen 2003 und 2005 von 167 US$ auf 46 US$ pro 1GB. Flash-Speicher wird dadurch für eine immer größere Palette von Endverbraucherlösungen interessant.

SanDisk übernimmt Matrix Semiconductor, einen Vorreiter bei der Entwicklung und Vermarktung 3D-basierter, einmal programmierbarer Chip-Technologie.

PRODUKT: 1GB SanDisk microSD Speicherkarte

PRODUKTE

1GB SanDisk microSD Speicherkarte

2004

NEUIGKEITEN

SanDisk verdoppelt die Speicherkapazität effektiv alle 18 Monate, übertrifft damit das Mooresche Gesetz hinsichtlich 90-nm-Technologie.

SanDisk und Motorola stellen die TransFlash™ Wechselspeicherkarte für Mobiltelefone vor. Später wird sie unter der Bezeichnung microSD bekannt.

Die microSD Karte wird das Kartenformat mit der schnellsten Verbreitung weltweit. Im ersten Jahr werden fünf Millionen Karten ausgeliefert.

PRODUKTE

128MB microSD™ Speicherkarte

Sansa® MP3-Player

2003

NEUIGKEITEN

Das Unternehmen markiert diesen Meilenstein in seiner 15-jährigen Geschichte mit dem Läuten der Eröffnungsglocke auf dem Börsenhandelsplatz NASDAQ.

Der Gesamtumsatz von SanDisk erreicht 1 Milliarde US$.

SanDisk stellt industrietaugliche, hochleistungsfähige SD Speicherkarten für anspruchsvolle Anwendungen und portable Geräte vor.

SanDisk stellt die miniSD Wechselspeicherkarte für Mobiltelefone vor.

SanDisk stellt die ABL Technologie zur Steigerung der Leistung und Zuverlässigkeit von Flash-Speicher vor. ABL wird später eine Standardarchitektur für NAND-Flash.

2002

NEUIGKEITEN

SanDisk und Toshiba verschieben die gesamte NAND-Flash-Wafer-Produktion in die Toshiba-Werke Fab 1 und 2 sowie Yokkaichi, Japan.

SanDisk liefert die ersten USB Laufwerke unter dem Markennamen Cruzer® aus.

USB Laufwerke verdrängen Geräte für rotierende Speichermedien wie Floppy-Disk-Laufwerke oder die Iomega Clik- and Zip-Laufwerke.

2001

NEUIGKEITEN

SanDisk und Toshiba liefern den weltweit ersten NAND MLC 1Gb Chip aus, der sich durch die niedrigsten Kosten pro Bit am Markt auszeichnet.

Die langjährige Partnerschaft von SanDisk und Toshiba beruht auf dem gemeinsamen strategischen Ziel, Flash-Speicher mit der besten Qualität, höchsten Kapazität und den niedrigsten Kosten pro Bit am Markt herzustellen.

PRODUKTE

128MB SD Karte

Memory Stick Karten 

1GB CompactFlash Karte

2000

NEUIGKEITEN

SanDisk verabschiedet sich bei 512Mb von seiner eigenen NOR-Flash-Technologie und steigt mit der gesamten Produktlinie auf NAND-Flashspeicherchips mit höherer Kapazität um, die gemeinsam mit Toshiba entwickelt und gefertigt werden.

PRODUKTE

64MB SD™ Karte

1999

NEUIGKEITEN

SanDisk und Toshiba formieren sich zum ersten NAND-Joint-Venture in der Flash-Speicherindustrie, um die technische Entwicklung und Massenfertigung voranzutreiben.

SanDisk stellt den ersten High-Volume-MLC vor.

SanDisk, Panasonic und Toshiba führen gemeinsam das SD Kartenformat ein. Das Format gilt als ideales Speichermedium, weil es kleinere, dünnere und handlichere Elektronikgeräte ermöglicht.

1997

NEUIGKEITEN

SanDisk liefert nur drei Jahre nach Einführung der CompactFlash Technologie bereits 1 Million CompactFlash Karten aus.

1996

NEUIGKEITEN

SanDisk stellt den 64Mb MLC NOR Flash-Chip vor, eine Weltneuheit.

SanDisk verlegt seine Zentrale nach Sunnyvale in Kalifornien.

1995

NEUIGKEITEN

SanDisk geht am 8. November 1995 zu einem Erstausgabepreis von 10,00 US$ je Aktie an die Börse. Am ersten Börsentag unter dem NASDAQ Tickersymbol SNDK werden 16 Millionen SanDisk Aktien gehandelt.

SunDisk ändert seinen Namen offiziell in "SanDisk."

1994

NEUIGKEITEN

Nach der Einführung von PCMCIA Karten als erste Filmkarten auf der Basis von Flash-Speicher setzt sich CompactFlash aufgrund des kleineren Formats und der höheren Leistung als Industriestandard durch.

Digitalkameras ebnen den Weg für die erste Welle von Flash-Speicherkarten als kleinere, günstigere und schnellere Alternative zum Film.

PRODUKT

4MB CompactFlash Speicherkarte

1993

NEUIGKEITEN

Das US Space Shuttle startet mit einem SunDisk Flash-Laufwerk, Codename "Rainbow, an Bord ins All." Dank seiner Robustheit hält Flash-Speicher auch extremen Einsatzbedingungen Stand.

SunDisk eröffnet weitere Niederlassungen in Deutschland, Hongkong, den Niederlanden und Israel.

1992

NEUIGKEITEN

SunDisk arbeitet mit Canon, Kodak und anderen Kameraherstellern an der Standardisierung der Kartensteckplätze und der Schaffung eines Ökosystems, das es Digitalkameras ermöglichen soll, die höhere Leistung und Kapazität der Speicherkarten voll auszuschöpfen.

Um die weltweite Nachfrage zu fördern, eröffnet SunDisk ein Vertriebsbüro in Japan.

1991

NEUIGKEITEN

SunDisk liefert die weltweit erste Flash-basierte SSD aus, eine 20MB große Festplattenalternative im 2,5-Zoll-Format, die im IBM ThinkPad Pen zum Einsatz kommt. Der OEM-Preis liegt bei 1.000 US$ oder 50 US$ pro MB.

In den folgenden Jahrzehnten werden kontinuierliche technische Innovationen den Preis um das 50.000-Fache auf 0,001 US$ pro MB oder 1,00 US$/GB nach unten treiben.

1990

NEUIGKEITEN

SunDisk gibt einen visionären Ausblick auf die Zukunft: Flash-Speicher als Grundlage für eine "neue Klasse von kompakten, portablen Produkten wie Handheld-Computer, Notebooks, Kameras mit Solid State Speicher … und tragbare Telefone." Diese Aussage wird Jahre vor der Markteinführung eines dieser Produkte getroffen.

SunDisk liefert die ersten Produkte auf Basis der SunDisk 4Mb Flash-Chips aus.

1989

NEUIGKEITEN

SunDisk reicht ein Patent für eine Technologie ein, die ein Magnetplattenlaufwerk in wechselbaren Flash-Speicherprodukten emuliert. SunDisk erhält dafür 1997 das Patent 5.602.987.

1988

NEUIGKEITEN

In einem kleinen Büro im kalifornischen Palo Alto beginnt Eli Harari eine Idee auszuarbeiten, die er "System Flash" nennt. Dieses bahnbrechend neue Konzept soll in tragbaren, batteriebetriebenen Geräten die Festplatte ersetzen.

SunDisk wird im März von Harari gegründet. Jack Yuan und Sanjay Mehrotra stoßen kurz darauf hinzu. Am 1. Juni wird das Unternehmen SunDisk eingetragen.

Der Name SunDisk ist einem Vorschlag von Hararis kleiner Tochter zu verdanken, die sich etwas "„lustiges und sonniges“ wünscht."